Zurück zur Geschichten-Übersicht

Walter Netterscheid
Moto-Cross auf höchstem Niveau

Navigator durch die Geschichte

zu Walter Netterscheids Moto-Cross-Gespann-Sport

Die Themen Dazu bitte die Fotos anklicken


Einleitung und Besuchsbericht
vom November 2010
Hinweis zum Fotonachweis


1. Kapitel
Über die Lehr- und Orientierungsjahre
1969 bis 1971


2. Kapitel
Die Gesellenjahre beim DAMCV
1976 bis 1978


3. Kapitel
Die Meisterkurse bei OMK und FIM
1979 bis 1983


4. Kapitel
Pionier mit leichtem Zweitakter-Gespann
1984


5. Kapitel
Die ersten Meisterjahre
1985 bis 1987


6. Kapitel
Das Spitzenjahr 1988
mit Videos


7. Kapitel
Traumwelt hinter dem Eisernen Vorhang –
die Rennen in der „Tschechei“


8. Kapitel
Immer für einen WM-Laufsieg gut“
1989 bis 1994


9. Kapitel
Eine Geschichte vom Aufhören


9. Kapitel
Netterscheids Beifahrer


10. Kapitel
Team-Geschichten und -Gesichter


11. Kapitel
Aus dem Rennfahreralltag


12. Kapitel
Nachlese zu Walter Netterscheids Sport


Besuch des WM-Laufes in Oss (NL) 2011



Titel- und Meisterschaftsbilanz

DAMCV- / IMBA-Aktivitäten

Jahr

Art der Aktivität

Fahrzeug und Hinweis

1969 bis 1971

als Beifahrer bei Heinz Montenarh Teilnahme an DAMCV-Rennen

Eigenbaufahrwerk
zunächst mit Triumph-, ab 1970 mit Norton-Motor

1972 bis 1975

gelegendliche Teilnahme an
Moto-Cross Solomaschinen-Rennen

Bultaco Pursang

Die ersten Jahre als Gespannfahrer

Jahr

Platz
National

Platz
IMBA

Beifahrer

Motorrad

Hinweis

1976

3

0

Hubert Overkamp

Wasp Norton


1977

2

8

Hubert Overkamp

Wasp Norton


1978

1

7

Hubert Overkamp

Wasp Norton


OMK-/FIM-Einsatz

Jahr

OMK-
Pokal

Inter-
Pokal

Beifahrer

Motorrad

Hinweis

1979

5


Hubert Overkamp

Saki Norton


1980

1


Hubert Overkamp

Saki Norton


1981


5

Hubert Overkamp
und Erich Mies

Wasp Yamaha

verletzungsbedingte Ausfälle







Jahr

DM

WM

Beifahrer

Motorrad

Hinweis

1982

4

17

Erich Mies

Wasp Yamaha


1983

3

18

Erich Mies

Wasp Yamaha


1984

2

14

Ralf Hoormann

Wasp Honda


1985

1

14

Ralf Hoormann

Wasp Maico


1986

1

4

Ralf Hoormann

VMC Maico


1987

1

9

Ralf Hoormann,
später
Jürgen Hassold

VMC Maico


1988

1

2

Jürgen Hassold

VMC Maico


1989

2

8

Jürgen Hassold,
später Lothar Jehle

VMC Zabel

Verletzungen u. Technikprobleme

1990

1

4

Lothar Jehle

Heos Zabel


1991

1

4

Lothar Jehle

Heos Zabel


1992


32

Lothar Jehle

EML Zabel

Verletzungsbedingte Ausfälle

1993


32

Lothar Jehle

EML Zabel

Verletzungsbedingte Ausfälle

1994


20

Volker Peppinghaus

EML Zabel

Verletzungsbedingte Ausfälle

Resümee

Als Walter Netterscheid nach der Saison 1994 den Moto-Cross-Sport an den Nagel hing,
war er sechsfacher Deutscher Meister und einmal Vizeweltmeister.

Bei Weltmeisterschaftsläufen hatte Walter Netterscheid insgesamt 1.432 WM-Punkte.

Bei Deutschen Meisterschaftsläufen hatte Netterscheid insgesamt 2.618 DM-Punkte gesammelt und insgesamt 71 Laufsiege.

Dick-Wentink-Tabelle

Kurz nachdem diese Geschichte von Walter Netterscheid im Internet stand, meldete sich Dick Wentink aus Zelhem in den Niederlanden und stellte freundlicherweise im Rahmen einer Tabelle die von Walter Netterscheid eingefahrenen WM-Punkte und Platzierungen für diese Homepage zur Verfügung. Dick Wentink und seine Frau sind seit 45 Jahrenbegeisterte Moto-Cross-Anhänger und engagiert sich schon seit vielen Jahren in seinem holländischen Club an der Organisation von Moto-Cross-Rennen. Darüber hinaus führt er eine Datenbank mit allen Moto-Cross-Ergebnissen der Holländischen- und der Welt-Meisterschaft.

An dieser Stelle sei Dick Wentink ausdrücklich für seinen grenzübergreifenden Beitrag zu Walter Netterscheids Geschichte gedankt.

Die Zahlen zeigen, dass auch noch im Jahre 2010, nachdem ein Daniel Willemsen und ein Kristers Sergis so viele WM-Punkten angesammelt haben, wie es 1994 noch kaum für möglich gehalten wurde, Netterscheids Gesamtrang unter allen ca. 360 WM-Teilnehmern sich noch sehr gut sehen lassen kann. Zudem ist zu berücksichtigen, dass die WM-Läufe ab 1992 aus drei Rennen bestehen und dementsprechend mehr Punkte eingefahren werden können. Insofern sind die Punktegewinne vor 1992 nicht mit denen ab 1992 vergleichbar.

Die Tabelle wurde weitgehend in holländischer Sprache belassen, ins PDF-Format (114 KB) gesetzt und
kann hier heruntergeladen werden.


Interessante Links zum Thema dieses Portraits

www.gespann-news.de

www.sidecarcross.de

www.zijspan.hanvanulsen.nl


Zurück zur Geschichten-Übersicht